Mythos “Lailaps”

Zeus schenkte seiner Geliebten Europa den magischen Hund Lailaps. Der war so flink, dass ihm niemals eine Beute entkam. Schicksalhaft traf er auf einen Fuchs, den niemand fangen konnte. Das Dilemma nahm seinen Lauf. Der Hund, dem niemals eine Beute entkam, jagte den Fuchs, der nie gefangen werden konnte. Die antike Welt war durch dieses Paradoxon in Gefahr, also verwandelte Zeus die beiden in Stein und weil er Lailaps so gern hatte, nahm er ihn mit in den Olymp. So entstand das Sternbild “Canis Major“.