Team

nils-headshot-sw-klein 

Nils Dunker

Nils Dünker verantwortet bei der Lailaps Pictures GmbH die klassischen Arbeitsbereiche der Filmproduktion: Stoffentwicklung, Filmfinanzierung und Herstellungsmanagement. Dünker begann seine Karriere mit einer Ausbildung zum Fotografen und ging 1989 nach Los Angeles. Über Stationen als Standfotograf und Kameraassistent sammelte er dort Erfahrung als Aufnahmeleiter für Independentproduktionen. Zurück in München nahm er sein Studium an der Hochschule für Fernsehen und Film auf (Fachrichtung: Produktion und Medienwirtschaft). Parallel zum Studium arbeitete er als freier Produktionsleiter für Musik-Clips und Commercials.

Zwischen 1997 und 2000 verantwortete er als Herstellungsleiter die Produktionen der Helkon Media AG. Die Spielfilme „Kismet“ und „Der tote Taucher im Wald“ realisierte er als Produzent. Zwischen September 2000 und März 2003 leitet er den Standort Berlin für die Münchner TV60 Filmproduktion. Im April 2003 machte sich Nils Dünker als freier Produzent selbständig und gründete im Juli 2006 gemeinsam mit Anatole Taubman die Lailaps Pictures GbR. Parallel hierzu ging er eine First Look-Vereinbarung mit der Monaco Film GmbH in Hamburg ein, für die er die beiden Marcus H. Rosenmüller Filme „Beste Zeit“ und „Beste Gegend“ produzierte. Dünker ist Co-Entwickler der Serienbibel zu einer der erfolgreichsten Primetime-Serien des ZDF – „Der Kriminalist“. Ebenso entwickelte und produzierte  er den Eventfilm „Westflug – Entführung aus Liebe“ im Auftrag von RTL. Im Herbst 2012 zeichnete er als Executive Producer des Films „The Third Person“ (mit u.a. Liam Neeson, Mila Kunis, Olivia Wilde, James Franco, Adrian Brody, Kim Basinger) des zweifachen Oscar Preisträgers Paul Haggis verantwortlich. Im Juli 2013 fiel in New York die erste Klappe zu Peter Bogdanovich’s Komödie “Squirrel To The Nuts” mit Jennifer Aniston und Owen Wilson.

Produzent

 

Agnes Mandoki

Herstellungskoordination

  

Leon Schömig

Leon Schömig, geboren am 27.03.1995 in Würzburg, machte sich nach seinem Abitur 2013 zu einer Reise durch die Dschungelregionen Indonesiens auf. Angetan vom südostasiatischen Klima und Kulturmix, reiste er für gut ein Jahr weiter und sammelte unterwegs Geschichten und Erfahrungen von Einwohnern und Reisenden. Bei einem Abstecher nach Australien versuchte er sich als Weinverkäufer und Straßenmusiker, um seinen Weg zurück in die Heimat zu finanzieren. In Deutschland angekommen absolvierte er ein Studium der Medienkommunikation an der Universität Würzburg, Schwerpunkt Psychologie. Nach einem Redaktionspraktikum bei der Main-Post und einer Stelle als Webdesigner und -Texter ist er nun als Praktikant bei Lailaps Pictures aktiv.

Produktionsassistenz