Dritte Person

 

Ein Film über die Liebe, wie man ihn noch nicht zu sehen bekommen hat: Wir begegnen verschiedenen Paaren zu Beginn, in einer Krise und am Ende einer Beziehung, drei Paaren an drei unterschiedlichen Orten, deren Geschichten dennoch kunstvoll ineinander verwoben sind. Neben der partnerschaftlichen Liebe steht zudem die elementarste Form von Liebe, die Liebe der Eltern zu ihrem Kind, im Mittelpunkt des Geschehens, eine Beziehung, die viel Freude, aber vor allem auch unendlichen Schmerz mit sich bringt.

In Rom trifft der amerikanische Wirtschaftsspion SEAN auf die attraktive und charismatische Italienerin MONICA, die ihn unversehens in ein rasantes Road-Abenteuer verstrickt, kämpft sie doch mit allen Mitteln darum, ihre 9-jährige Tochter aus den Fängen des zwielichtigen Schleppers CARLOS zu befreien.
In Paris müssen sich der verheiratete Schriftsteller MICHAEL und die attraktive junge ANNA damit auseinandersetzen, dass aus ihrer Affäre inzwischen tiefere Gefühle entstanden sind. Als Anna jedoch herausfindet, dass Michael ihre Biografie für seinen neusten Roman benutzt hat, wird ihre Liebe erneut auf die Probe gestellt.
In New York steht JULIA vor ihrer härtesten Prüfung. Im erbitterten Sorgerechtsstreit mit Ex-Mann RICK um ihren Sohn JESSE stehen die Chancen denkbar schlecht, wird ihr doch vorgeworfen, sie habe versucht ihr eigenes Kind zu töten. Julia versucht alles, ihr Leben wieder in geregelte Bahnen zu lenken, doch alle Welt scheint sich gegen sie verschworen zu haben.

Je mehr sich die Geschichten ineinander verweben, desto mehr wird jedoch deutlich, dass die Charaktere ein Geheimnis verbindet, das all ihr Bestreben in einem ganz neuen Licht erscheinen lässt…

Buch/Regie & Besetzung:

Dieser Episodenfilm stammt aus der Feder von niemand geringerem als dem zweifachen Oscar-Preisträger Paul Haggis, Autor zweier James Bond Filme und verantwortlich für Filme wie „Million Dollar Baby”, „L.A. Crash” und „The Next Three Days”. Haggis führt bei dem Projekt auch Regie, der Cast ist mit Liam Neeson, Mila Kunis, Olivia Wilde, James Franco, Adrien Brody und Kim Basinger prominent besetzt. Der Film lief am 4. Dezember 2014 in den deutschen Kinos an.

third-person