A Lost and Found Box of Human Sensation

 

Animation 15 min.

Lailaps Pictures GbR/Dancing Squirrel GbR 2010

in Kooperation mit dem Bayerischen Rundfunk (BR) und ARTE

gefördert von FFF Bayern

CAST: Joseph Fiennes, Ian McKellen

REGIE: Martin Wallner, Stefan Leuchtenberg

PRODUZENT: Nils Dünker, Anatole Taubman

BUCH: Martin Wallner

Als sein Vater unerwartet stirbt, begibt sich ein junger Mann auf eine lange und emotionale Reise durch Raum und Zeit, um zu lernen, mit diesem Verlust zu leben. Der Film beginnt mit der Beerdigung, und zeigt, wie sich Gefühle über die Jahre hinweg verändern. Am Schluß bleibt die Frage: Gibt es ein Verfallsdatum für Schmerz?

A Lost and Found Box of Human Sensation ist in Gedichtform erzählt, rezitiert von Ian McKellen (Der Herr der Ringe). Diese Struktur wird durchbrochen von den sehr persönlichen Gedanken und Erfahrungen des Jungen, gesprochen von Joseph Fiennes (Shakespeare in Love).

Kauf mich

Preise

2011

1st Runner-Up in Animation

Dam Shortfilm Festival

Boulder City, USA

Winner

Murnau Kurzfilmpreis 2011

Wiesbaden, Germany

Rising Star Award

Canada International Film Festival

Vancouver, Canada

Remi Award

Worldfest Houston

Houston, USA

Golden Horseman – Best Animation (national competition)

Filmfest Dresden 2011

Dresden, Germany

Grand Prix

Festival International de Cinéma d`Animation de Meknès

Meknès, Morocco

2010

Best of the Fest Selection

Palm Springs International Shortfest 2010

Palm Springs, USA

First Prize in Animation

Rhode Island International Film Festival 2010

Newport, USA

First Steps Award 2010

Short and animated films

Berlin, Germany

Grand Prix (Best international film of the year)

Odense International Film Festival 2010

Odense, Denmark

Audience Award

SF Shorts

San Francisco, USA

Prix du Jury Jeune BTS audiovisuel

10e Festival International du Court Métrages

Lille, France

Special Jury Prize

Bradford Animation Festival

Bradford, UK

Winner ‘Animation’

Europrix Multimedia Awards Festival 2010

Graz, Austria

Best Film

Interfilm Festival 2010

Berlin, Germany

Grand Prix du Jury

Rencontres Henri Langlois

Poitiers, France

2008

Silver Prize

PAGE International Screenwriting Awards 2008